Politischer Spielraum

Ethische Staatsanleihen

Ethische Staatsanleihen

Staatsanleihen sind ethisch höchst fragwürdig: Sie erlauben Regierungen Schulden aufzunehmen, die sogar noch künftige Generationen belasten können — unabhängig vom Zweck, für den sie eingesetzt werden, und von der Höhe der Belastung, die sie verursachen. Die Staatsschuldenkrise in Griechenland ist eines von vielen Beispielen, das zeigt: Wir brauchen neue Formen der Finanzierung von Staatsschulden, die unseren ethischen Vorstellungen gerecht werden.

Nach SZ-Leaks: Die Macht der Anzeigenkunden über die Presse

Nach SZ-Leaks: Die Macht der Anzeigenkunden über die Presse

Seit SZ-Leaks wissen wir, dass selbst die Süddeutsche Zeitung ihre Berichterstattung an den Interessen von Anzeigenkunden ausrichtet. Historisch kommt Anzeigenkunden aus der Privatwirtschaft allerdings der Verdienst zu, die Entstehung einer politisch unabhängigen Massenpresse ermöglicht zu haben. Für die Zukunft des unabhängigen Printjournalismus muss man wohl trotzdem eher pessimistisch sein.